Kaffee – das beliebteste Heißgetränk

Kaffee – eine Zusammenfassung

Wie wird Kaffee definiert?

Den Kaffee bezeichnet man als koffeinhaltiges Aufgussgetränk, dass aus gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen hergestellt wird.

Kaffee

Was sind die wichtigsten Kaffeesorten?
Die beiden wichtigsten Kaffeesorten sind Arabica (60% im Welthandel) und Robusta (40% im Welthandel).

Wo wird der Kaffee angebaut?
Der Kaffee wird in den tropischen Gebieten angebaut (im Äquatorgürtel).
Es gibt Unterschiede zwischen Hochland – und Tieflandkaffee.
Der Hochlandkaffe (Arabica) wird in der Höhe über 1000m angebaut. Der Tieflandkaffee (Robusta) wird unter 700m angebaut.

Kaffeeplantage


Wie wird der Kaffee geerntet?
Es gibt zwei verschiedene Methoden um den Kaffee zu ernten:
-Die Picking-Methode = die Kaffeekirschen werden per Hand gepflückt. Die Qualität vom Kaffee ist hoch.
-Die Stripping–Methode = die Kaffeekirschen werden maschinell gepflückt. Das entspicht minderer Qualität.

Wie werden die Kaffeekirschen aufbereitet?
Nach dem die Kaffeekirschen gepflückt wurden, werden sie aufbereitet. Es gibt zwei verschiedene Arten der Aufbereitung:
-Trockene Aufbereitung = die Kirschen werden auf trockene Flächen ausgebreitet und werden solange getrocknet bis sie den Wassergehalt von 12% betragen. Danach werden die Kaffeebohnen von der Schale befreit.
-Nasse Aufbereitung = die Kirschen werden bis zu 36 Stunden im Wasser eingeweicht. Dabei fangen die an zu gären. Nach dem einweichen wird die Schleimschicht von den Bohnen entfernt. Anschließend werden die Kaffeebohnen mit Heißluft auf den Wassergehalt von 12% getrocknet und von der Schale befreit.

Kaffee-Ernte

 

Was passiert nach der Aufbereitung?
Die Kaffeebohnen werden in verschiedene Länder exportiert und dort werden sie geröstet. Die Bohnen werden bei Temperaturen von 200°C bis 250°C bis zum gewünschten Bräunungsgrad geröstet (die Bohnen nehmen an Volumen zu).

Kaffeeblends
Kaffeeblends sind Kaffeemischungen von verschiedenen Kaffeesorten und Herkunft.Je nach dem wie die Ernte ausfällt, kann der Geschmack und die Qualität abweichen. Die Mischungen werden gemacht, um eine gleichbleibende Qualität und Geschmack zu erhalten.

Kaffeemahlung
Die Kaffeebohnen werden zerdrückt, zerstückelt und zerrieben. Dabei werden die Aromen freigesetzt.
Es gibt 7 verschiedene Mahlgrade. Je feiner der Kaffee gemahlen wird desto stärker ist das Aroma.

Koffein
Beim Koffein handelt sich um eine natürliche Substanz der Kaffeebohne, die bei der Photosynthese der Kaffeepflanze entsteht.

Welche Wirkung hat das Koffein?

  • Koffein stimuliert das neutrale Nervensystem
  • erhöht den Blutdruck
  • regt die Darmbewegung an
  • vermehrte Harnausscheidung

Entkoffeinierter Kaffee
Immer mehr Menschen interessieren sich für entkoffeinierten Kaffee. Wofür ist er gut? Und wie entfernt man Koffein?

Da Koffein eine Auswirkung auf den Blutkreislauf hat, sollten Menschen mit Bluthochdruck den Kaffeekonsum einschränken. Auch Schwangere sollten auf den Kaffeekonsum achten. Wer auf die Gesundheit achten möchte aber nicht auf Kaffee verzichten will, könnte man entkoffeinierten Kaffee zugreifen.

Die Kaffeebohnen werden mit warmen Wasser oder mit Wasserdampf aufgequollen, mit organischen Lösungsmitteln und Kohlenstoffdioxid behandelt um das Koffein zu entziehen.

Magenschohnender Kaffee / Säurearmer Kaffee
bevor der Kaffee geröstet wird, wird er unter hohem Druck und Wasserdampf behandelt um die Bitterstoffe und Reizstoffe zu entfernen. Der Koffein ist noch enthalten.

Kaffeeersatz /Kaffeesukorate
Ersatzkaffee sind kaffeeähnliche Getränke die aus Getreide (Malz, Gerste , Roggen), Zichorie, Lupinen, Eicheln, Bucheckern , Feigen und Tobinambur hergestellt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>