Kaffeezubereitung in der French Press

French PressDie Zubereitung des Kaffees in der French Press, oder auch Stempelkanne genannt, ist nicht schwer. Die meisten Leute sind sich der Zubereitung mit der French Press jedoch unsicher. Aufgrund der einfachen schnellen Bedienung, dem daraus entstehendem ausgeprägten Aroma und dem leichten Säubern der Kanne ist diese Zubereitungsart bei vielen Kaffeeliebhabern sehr beliebt.

In den folgenden Zeilen wird euch deshalb schrittweise diese French Press Zubereitung näher erläutert.

Schritt 1:

Damit sich der Kaffee in der Stempelkanne nicht so schnell abkühlt, empfiehlt es sich diese vor der Zubereitung mit heißem Wasser vorzuwärmen.

Schritt 2:

Die gewünschte Menge an Kaffeebohnen mahlen. Dies gelingt sehr gut mit einer Kaffeemühle für zu Hause. Für einen optimalen French-Press Kaffee ist eine grobe Kaffeemahlung geeignet.

Schritt 3:

Entfernt das Vorwärmwasser aus der Kanne.

Schritt 4:

Nun gibt an die gewünschte Menge Kaffeepulver in die Stempelkanne. Als Richtwert gelten 60g für 1 Liter Wasser, wobei es empfehlenswert auch mal zu experimentieren, um so die ideale Menge für den eigenen Geschmack zu finden.

Schritt 5:

Dann wird das heiße, aber nicht mehr kochende Wasser (ca. 95 °C Wassertemperatur) zügig in die Stempelkanne gegeben.

Schritt 6:

Vorsichtig umrühren, damit der gemahlene Kaffee gleichmäßig vom Wasser umschlossen wird.

Schritt 7:

Stempel auf die Kanne setzen.

Schritt 8:

Den Kaffee ziehen lassen! Die beste Ziehzeit beträgt 4 Minuten. Für einen milden Kaffee wird sind 3 Minuten und für einen stärkeren Kaffee 5 Minuten ideal.

Schritt 9:

Nach Ablauf der o.g. Zeit wird der Siebstempel sanft und gleichmäßig heruntergedruckt, so dass kein Kaffee überschwappt.

Schritt 10:

Nun wird der Kaffee in eine (vorgewärmte) Kaffeetasse gegossen und ist für den Genuss bereit.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertungen, Ø 4,00 von 5)

Loading...Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>