Verwendungszwecke für Kaffeesatz

Der Kaffeesatz und seine vielen
Einsatzmöglichkeiten

Kaffee wird meistens von Leuten, nachdem er überbrüht wurde, einfach entsorgt. Die gemahlenen Kaffeebohnen haben ihren Dienst ja getan, aber nur einige Wenige wissen: Kaffeemehl kann viel mehr.

Kosmetisches Hautpeeling

Bei richtiger Verwendung, ist Kaffeesatz ein tolles kosmetisches Peeling-Mittel. Wenn Sie es aber länger aufbewahren wollen, sollten Sie das feuchte Kaffeepulver gut trocknen lassen. Es könnte ansonsten zur Schimmelbildung kommen. Aufgetragen auf die Haut hat der Kaffeesatz einen intensiven Peeling-Effekt und befreit die Hautoberfläche von freien Radikalen. Um ihn besser einziehen zu lassen, müssen Sie den Kaffeesatz, den Sie aufgetragen haben, mit Frischhaltefolie für ein paar Minuten umschließen. Gemischt mit Olivenöl oder Honig ergibt Kaffeesatz ein sanftes und sehr wirksames Peeling für Halspartien und Gesicht.

Reinigungsmittel für die Hände

Sehr stark verschmutzte Hände lassen sich mit Kaffeesatz bestens wieder sauber kriegen, weil das Kaffeepulver einen leichten Schmirgeleffekt erzeugt. Die Öle die noch vorhanden sind, wirken gleichzeitig auch noch rückfettend, sodass es nicht nötig ist das man sich noch mal eincremen muss.

Spülung für glänzende und frische Haare

Auch kann Kaffeesatz als Haarspülung für volles und glänzendes Haar verwendet werden. Man arbeitet den Kaffeesatz in die Haare, lässt es 10-15 Minuten wirken, und danach sollte man es gründlich auswaschen.

Holzfußböden wie neu

Kaffeesatz kann für die Trockenreinigung bei dunklen Parkettböden verwendet werden. Den Kaffeesatz einfach auf den Fußboden verteilen und dann zusammenfegen. Die Öle frischen die Farbe auf und binden den Staub des Holzes. Auf ein Watteestäbchen oder einen Lappen aufgetragen, lässt sich mit Kaffeesatz auch kleine Kratzer in dunklen Holzmöbeln entfernen.

Kühlschrankgeruch neutralisieren

Frischer, gemahlener Kaffee riecht zwar wunderbar, ist aber auch sehr anfällig für Gerüche und nimmt jeden Fremdgeruch auf. Also wenn der Camembert-Geruch im Kühlschrank Überhand nimmt: einfach ein Schälchen mit frischem Kaffeepulver rein stellen und über Nacht oder länger stehen lassen. Man rät stark davon ab, diesen Kaffee noch mal zu überbrühen.

Grill- und Backofenreiniger

Hartnäckige Verschmutzungen im Backofen oder an Grillrosten lassen sich sehr gut mit Kaffeesatz reinigen, der eine vergleichbare Wirkung wie Scheuermilch besitzt, nur ohne künstliche Chemie.

Katzen- und Insektenschreck

Kaffee wird nicht von Ameisen gemocht. Sollten Ameisen in ihr Haus eingedrungen sein, verstreuen Sie einfach den Kaffeesatz auf den bekannten Ameisenstraßen, um sie so zu vertreiben. Um ihre Pflanzen vor Schnecken- oder Ameisenbefall zu schützen ist Kaffeesatz ebenso geeignet wie Pflanzendünger, denn er enthält eine Menge an Mineralstoffen, wie zum Beispiel Phosphor, Stickstoff oder Kalium. Auch die Katze vom Nachbarn wird nicht begeistert sein von dem Kaffeegeruch in ihrem Garten und künftig „ihr Geschäft“ woanders erledigen, aber Sie sollten es nicht machen wenn junge Katzen in der Nähe wohnen, weil die wohl den Kaffeesatz essen und darunter leiden können.

Färben

Jeder der sich schon mal einmal ungeschickt angestellt hat, und sich sein weißes Kleidungsteil dreckig gemacht hat indem er Kaffee drüber gegossen hat, kann Kaffeesatz benutzen um das Kleidungsstück wieder weiß zu machen.

Cellulite

Es gibt Anti-Cellulite-Strumpfhosen mit Koffein und Cellulite-Cremes mit Koffein. Denn was das morgendliche zerknitterte Gesicht strahlen lässt, kann auch seine Wirkung nicht am Oberschenkel verfehlen. Den in der Mikrowelle aufgewärmten oder den noch warmen Kaffeesatz in Küchenfolie oder einem Handtuch fest um die Oberschenkel wickeln, und für ca. 10-15 Minuten einwirken lassen.

Staubfänger im Kamin

Das immer noch leicht feuchte Kaffeemehl im Kamin verteilen – dadurch wird die Asche gebunden und man holt sich beim Saubermachen keine Staublunge.

kaffeesatz

4 Gedanken zu „Verwendungszwecke für Kaffeesatz

  1. Robert

    Der erste Verwendungszweck, der mir eingefallen ist, tauch hier gar nicht auf…
    Kaffeesatz als Pflanzendünger – weil darin Kalium, Stickstoff und Phosphor enthalten ist, eignet er sich gut, um Pflanzen mit zusätzlichen Nährstoffen zu versorgen. Dabei arbeitet man den Kaffeesatz einfach rund um die Pflanze in die Erde ein.

  2. Peter

    Super Tipps, danke dafür. Wusste gar nicht das Kaffee so vielseitig ist. Werde auf jeden Fall das mit den Ameisen mal ausprobieren.

  3. Tom

    Eine weitere sinnvolle Verwendung ist Kaffeesatz als Kompostbeschleuniger. Im Kompost lockt er nicht nur Würmer an, die die Reste zu Erde verarbeiten sondern gibt auch gleich die wertvollen Inhaltsstoffe an die Komposterde weiter. So werden die Pflanzen damit gedüngt.
    Wobei der Kaffeesatz natürlich direkt in die Erde um die Pflanzen eingearbeitet oder einfach aufgestreut werden kann. So werden wie schon gesagt gleich noch Ameisen und Schnecken fern gehalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>