Zusammenfassung der ersten Blogparade von „Mein eigener Kaffee“

Am Montag, 04.08.2014 ist unsere erste Blogparade Was war dein schönstes (Sommer-) Erlebnis mit Kaffee? zu Ende gegangen. Am Ende konnten wir 5 Blogger für die Blogparade begeistern, worüber wir uns mächtig freuen. An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an alle Teilnehmer sowie Menschen, die uns bei der Umsetzung geholfen und unterstützt haben. Wir können schon an dieser Stelle sagen, dass es nicht unsere letzte Blogparade war!

Alle 5 Geschichten sind sehr persönlich und beschreiben sehr gut, welche Rolle Kaffee in unserem Alltag hat. Bei genauerem Hinsehen erkennt man auch die tollen Erlebnisse, die man im Zusammenhang mit Kaffee Tag für Tag erlebt. Jetzt wollen wir euch aber nicht länger auf die Folter spannen und eine kurze Zusammenfassung der Beiträge geben.

Max von strandgazette.com:
Kaffee in Andalusien

In Andalusien ist der Kaffeegenuss etwas ganz Spezielles, so erzählt es uns der Beitrag von Max Adler. Dieser beschreibt anschaulich, was man unbedingt wissen sollte, wenn man in Andalusien einen frischen Kaffee genießen möchte. Weiterhin bringen uns einige Kuriositäten zum Schmunzeln. So wird der Kaffee der Einheimischen zum Beispiel morgens gerne mit einem Schuss Whisky, Rum oder Brandy verzehrt.

Jens von OutdoorShopper.net:
Kaffee gehört zum Klettern dazu

Jens ist begeisterter Kletterer und ist regelmäßig und mehrmals im Jahr auf Klettertour in Europa und der Welt. Er berichtet, dass die Tasse Kaffee nach getaner Arbeit einfach dazu gehört und eine Entlohnung für eine harte Tour darstellt. Sein einprägsamstes Erlebnis mit Kaffee war eine Klettertour im Jahr 2013 in Südfrankreich, wo er in dem kleinen Örtchen Beaumes-de-Venise in einem gemütlichen Straßencafé nach einer anstrengenden Klettertour den Tag ausklingen konnte.

Johannes von kaffischopp.de:
Warum man einen Barista zum Freund haben sollte

Für Johannes ist Kaffee eine Leidenschaft, der er täglich durch seinen Beruf nachgeht. Hier hat er ständig mit interessanten Menschen zu tun. Seien es nun Kunden, Geschäftspartner oder die Baristi, die er auf nationalen und internationalen Meisterschaften kennenlernen darf.

Im Besonderen erinnert er sich aber an ein Erlebnis, wo er zu Besuch beim Barista Thomas Liebe war. Dieser bereitete Johannes den Kaffee ganz frisch und vor seinen Augen zu. Dabei wurden die Kaffeebohnen erst auf der Terrasse geröstet und dann in der „Dalla Corte Mini“ zubereitet.

Melanie von touche–a–tout.blogspot.de:
Höre nie auf zu träumen!

Melanies größter Traum war es die kleine Atlantikinsel „Île_d’Yeu“ vor der französischen Küste zu besuchen. Diesen Traum erfüllt ihr die beste Freundin Annie zu ihrem Geburtstag 2013. Sie überraschte sie mit einer Tour auf die Insel, wo sie einen unvergesslichen Tag verbrachten. Natürlich mit einem Abstecher in ein Café, wo es einen „kreativen“ Kaffee zu trinken gab.

Die ganze Geschichte mit vielen schönen Fotos und einem wirklichen Happy End, lest ihr in Melanies Blog.

Sammy von kaffee-freun.de:
Kaffee als Wegbereiter für die Liebe

Für Sammy begann vor knapp 11 Jahren wohl die schönste Zeit seines Lebens. Er lernte nicht nur seine Frau kennen, mit der er damals noch eine Fernbeziehung führte, sondern entdeckte auch seine Leidenschaft für Kaffee.

Die Gewinner

Platz 1 – „Aromakaffee 1000g“ zum Selbermachen mit bis zu 5 Aromen im Wert von 30 €:
Melanie von touche–a–tout.blogspot.de

Platz 2 – „Aromakaffee 500g“ zum Selbermachen mit bis zu 5 Aromen im Wert von 15 €:
Jens von OutdoorShopper.net

Platz 3 – „Aromakaffee 200g“ seiner Wahl im Wert von 4,90 €:
Sammy von kaffee-freun.de

Die Gewinner werden per E-Mail informiert. Wir danken allen Teilnehmer und wünschen den drei Gewinnern viel Genuss mit dem persönlichen Aromakaffee.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Ø 3,67 von 5)

Loading...Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.